Guggamusigg Rommdreibr e.V.

Es geht unaufhaltsam weiter….

Am vergangenen Freitag stand für die Rommdreibr ein jährlicher „Pflichttermin“ auf der Agenda, dem wir aber immer wieder gerne Folge leisten. Die Bardabacher Meerbachexa hatten zum Fackelumzug geladen. Doch bevor die Narren die Bartenbacher Straßen belagerten, gaben wir auf dem Dorfplatz ein kleines Stelldichein. Bartenbach, klein aber dennoch mehr als sehr fein.

Hattenhofen wird zur Partymeile; so titulierten die Printmedien aus dem Nachbarkreis und die Guggamusigg Rommdreibr war mit von der Party. Seit Jahren strömen die Massen zum Winterzauber nach Hattenhofen. Ein Event mit dem besonderen Flair. Die Menge war begeistert und so richtig heiß auf Guggenmusik. Erst nach mehreren Zugaben durften wir die Bühne verlassen. Im Anschluss sammelten wir noch fleißig Spenden für die Aktion „Krebskranke Lilia will nach Hause“. Für uns mittlerweile eine Herzensangelegenheit, der wir auch unsere Auftrittsgage zur Verfügung stellen. Wir werden in den nächsten Wochen tatkräftig weiter Spenden sammeln.

Im Anschluss fuhren wir sofort weiter nach Fellbach, wo wir bereits von den Remshexen sehnsüchtig erwartet wurden. Rommdreibr „guggen“ und die Menge feiert; dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Am Sonntag haben wir uns beim Fasnetsumzug in Oberkochen „rommdrieba“. Super Wetter, Zuschauer in Massen und eine bomben Stimmung. Eine Atmosphäre, die man als Narr oder Musiker genießt, auskostet und regelrecht aufsaugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.